Apple lädt zum Event am 15. September: Apple Watch und iPad erwartet – iPhone 12 eher nicht

Erstellt von Energy Net GmbH |

Das iPhone 12 kommt vielleicht nicht am 15. September. Apple hält zwar an seinem traditionellen Special-Event im September fest. Es wird jedoch spekuliert, dass Apple lediglich eine neue Apple Watch und ein iPad im Gepäck haben könnte.

Der Termin für Apples September-Event steht fest: Während Apple im vergangenene Jahr den 10. September für sein Event wählte, feiert der iPhone-Konzern 2020 am 15. September die Vorstellung neuer Produkte für das zweite Halbjahr. Wie die WWDC 2020 wird es wohl abermals ein reines Online-Event.

„Time Flies“: Kommt das iPhone 12 im September – oder doch erst im Oktober?

Entgegen der Gerüchte, die ein Oktober-Event, für das iPhone 12 vorhersagten, scheint Apple seiner Tradition treu zu bleiben: Zumindest hat der Hersteller sein traditionelles September-Event unter dem Motto „Time Flies“ angekündigt. Ob Apple im Zuge dessen die Vorstellung neuer iPhones  zelebriert, oder sie doch erst später zeigen wird, ist weiterhin ungewiss.

Das Motto des Events könnte auf zweierlei Dinge hinweisen: Entweder spielt Apple auf einen Time-of-Flight-Sensor im iPhone 12 (Pro) an, mit dem unter anderem 3D-Modelle aus der Umgebung generiert und Augmented-Reality-Anwendungen (AR) auf ein neues Level gehoben werden können. Schließlich ist AR für Apple-Chef Tim Cook eine wichtige Kerntechnologie. Oder es ist viel simpler und der Hersteller kündigt im September „nur“ seine neue Apple-Watch-Generation an, wie Bloomberg-Reporter Mark Gurman und Verge-Chefredakteuer Nilay Patel meinen.

Abgesehen von der Apple Watch sei ferner mit einem neuen iPad Air zu rechnen, das ein neues Design erhalten wird. Erste Leaks deuten schmalere Ränder wie beim iPad Pro an. Der Touch-ID-Sensor, der bislang unterhalb des Displays zu finden war, soll in den Powerbutton wandern, heißt es.

Im Zuge des Online-Events, das vom Hauptquartier Apple Park in die Welt übertragen wird, könnte auch mit einer neuen Generation der Apple Watch und weiteren Produktupdates wie möglicherweise den ersten Over-Ear-Kopfhörern gerechnet werden. Die Keynote kann laut Apple wie üblich sowohl direkt über die Apple.com-Website, die Entwickler-Website als auch via Apple-TV-App und Youtube verfolgt werden.

iPhone 12 im neuen Design und mit 5G womöglich doch erst im Oktober

Die iPhones dürften aufgrund von Verzögerungen wegen der Coronakrise wohl erst im Oktober vorgestellt werden. Zuletzt berichtete die Zeitung Nikkei, dass die iPhone-12-Produktion erst im September hochlaufen soll. Trotz der Verzögerungen plant Apple angeblich bis Ende des Jahres dennoch 80 Millionen Einheiten abzusetzen. Leaks und Berichten zufolge wird es in diesem Jahr nicht nur drei, sondern vier verschiedene iPhone-12-Modelle geben. Zwei von ihnen sollen etwas günstiger werden und mit 5,4- respektive 6,1-Zoll-Oled-Bildschirmen daherkommen. Die Pro-Modelle mit 6,1- und 6,7-Zoll-Displays sollen wie die iPads Pro mit 120-Hertz-Bildwiederholrate und Lidar-Sensor ausgerüstet sein. Alle sollen ein 5G-Modul für schnellen Mobilfunk verbaut haben.

Beim Design könnte Apple sich am iPad Pro und dem iPhone 5 orientieren und die Geräte wieder etwas eckiger werden lassen.

Wie üblich werden wir euch am 15. September mit einem Liveticker und zeitnahen News versorgen.

Quelle: Foto: Apple, Onlinebericht: t3n https://t3n.de/news/iphone-12-kommt-apple-laedt-15-1316234/

 

Sie wollen mehr über die neuen Produkte erfahren bzw. über unser Konzept "Apple im Unternehmen"?

Kontaktieren Sie uns: info@energy-net.de

Wir beraten Sie gerne!

Ihr Energy-Net Team

Zurück